Informationen über Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
x

Messing Fittings und Ventile

Messingfittings sind hitze- und kältebeständig und können sowohl für Kaltwasser als auch für Warmwasserleitungen verwendet werden. Die Fittings werden miteinander verschraubt. Zum Abdichten der Gewinde wird ein Abdichtband oder Hanf benötigt. Messingfittings sind rostfrei und weisen eine gute Korrosionsbeständigkeit auf.

Gewindefittings aus Messing eignen sich für den Heizungsbau, der Bewässerung und Entwässerung sowie vielen Bereichen der Sanitärtechnik. Bei den Gewinden handelt es sich um Whitworth-Rohrgewinde. Diese Gewinde kommen in der Wassertechnik fast ausschließlich zum Einsatz, sodass die Messingfittings auch mit anderen Fittings kombiniert werden können.

Eigenschaften von Messingfittings

  • geeignet für Kaltwasser und Heißwasser
  • rostfrei und korrosionsbeständig
  • langlebig
  • Druckbereiche bis 16 bar (Kugelhähne auch höher)

Trinkwassertauglichkeit

Seit der Einführung der Trinkwasserverordnung 50930-6 müssen alle Messingfittings, welche für den Einsatz im Trinkwasserbereich verwendet werden neue, geringere Grenzwerte an Blei einhalten. Alle Messingfittings sind aus CW617N Messing gefertigt und erfüllen somit diese Norm.

Achten Sie allerdings darauf, dass auch die Dichtungen z. B. bei Kugelhähnen für den Einsatz im Trinkwasser verwendet werden können. Hier gibt es auch extra Kugelhähne für diesen Zweck.