Informationen über Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
x

PVC-U Winkel u. Bogen

Seite 1 von 1
20 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 20

PVC-Winkel oder auch PVC-Kniestücke bestechen durch ihre Vielzahl an unterschiedlichsten Anschlussmöglichkeiten, und bilden somit ein Standardelement in einem Rohrleitungssystem. Für alle PVC-Winkel mit Klebemuffen wird entsprechender PVC-Kleber für die Verarbeitung benötigt. Für alle Gewinde wird ein Abdichtband, z. B. Teflon© verwendet. Sie sollten immer versuchen mit möglichst wenig PVC-Winkeln auszukommen, da sich diese aufgrund der hohen Wirbelbildung innerhalb des Winkels ungünstig auf die Fließgeschwindigkeit des hindurchfließenden Wassers auswirken. Dies gilt besonders, wenn eine Pumpe zum Einsatz kommt, da die Pumpleistung mit zunehmenden Winkeln abnimmt.

Die Einsatzmöglichkeiten der PVC-Winkel sind ebenso vielseitig, wie die Ausführungen, in denen sie zu erhalten sind. PVC-Winkel sind dank ihrer unerschöpflichen Anschlussmöglichkeiten unerlässlich in fast jedem Rohrleitungssystem. Die PVC-Winkel werden meist als Ersatz für PVC-Bogen verwendet, da die PVC-Winkel im Gegensatz zu den Bogen auch mit Gewinden und sogar Metallgewinden ausgestattet sein können. Allerdings sollten in einem Leitungssystem, bei dem eine hohe und konstante Durchflussmenge der hindurchfließenden Flüssigkeit benötigt wird, möglichst wenige PVC-Winkel verwendet werden, da die Flüssigkeit, bei einem direkten Winkel von 90° einen Wirbel bildet und stark abgebremst wird. Hier sollten Sie stattdessen auf PVC-Bogen zurückgreifen, da diese die hindurchfließende Flüssigkeit erheblich weniger abbremsen.

Als Übergang zu einem Metallrohrsystem empfiehlt sich immer die Verwendung eines PVC-Winkels mit eingeschmolzenem Metallgewinde, welches direkt auf das entsprechende Gewinde des Metallrohrsystems auf- oder eingeschraubt werden kann. Es ist zwar nicht zwingend notwendig so vorzugehen, denn es kann auch direkt eine Verbindung mit einem PVC-Gewinde vorgenommen werden, allerdings besteht immer die Gefahr, dass sich das harte Metallgewinde in das weiche Gewinde des PVC-Winkels einschneidet. Dies kann zu undichten Stellen führen. Alle hier angebotenen PVC-Winkel können mit einem Flüssigkeitsdruck von mindestens 10 Bar (bei 20°C), oder 16 Bar verwendet werden. Bitte entnehmen sie diese Information dem jeweiligen PVC-Winkel.

PVC-Winkel im TreibhausEin PVC-Winkel wird überall dort eingesetzt, wo eine Richtungsänderung des Rohres auf engstem Raum nötig ist. Hier im Beispiel mußten die vertikal unter den Pflanztischen einer Gärtnerei hervor kommenden Rohrenden um 180° umgeleitet werden. Der dafür zur Verfügung stehende Platz war gerade einmal 10x10 cm groß. In Ermangelung eines passenden U-Rohres wurde die Verklebung mit 2 Stück 90° PVC-Winkel ausgeführt. Da das die einzigen Richtungswechsel von den unter den Tischen stehenden Pumpen war, konnte der Strömungsverlust vernachlässigt werden. Die Anlagen laufen seit 10 Jahren problemlos.
PVC-Winkel 75 mmHier sieht man den Einsatz von 75 mm PVC-Winkel in Verbindung mit einem transparenten Rohrstück. Die Konstruktion dient als Überlauf zwischen zwei Wassercontainern in der gleichen Gärtnerei. Die Winkel sind so beschaffen, dass der Innendurchmesser im Knick etwa dem Innendruchmesser des PVC-Rohres entspricht. Im Inneren jeden Winkels befindet sich vor dem Biegeradius ein Grad, an welchem das Rohr beim Verkleben anstößt.

Vor- und Nachteile der PVC-Bogen im Vergleich zu PVC-Winkeln

PVC-Winkel im Treibhaus

In Gesprächen mit unseren Kunden taucht immer wieder einmal die Frage auf, worin sich ein PVC-Bogen denn nun von einem PVC-Winkel unterscheiden würde. Die Antwort darauf ist einfach, der Bogen hat einen größeren Biegeradius. Konkret hat das aber einige beachtliche Auswirkungen. PVC-Bogen haben im Gegensatz zu PVC-Winkeln einen wesentlich größeren Radius, wodurch hindurchfließende Flüssigkeiten einen weiteren Weg zurücklegen müssen, um die Fließrichtung um 90° zu drehen. Dies führt dazu, dass bei einem PVC-Bogen ein erheblich geringerer Widerstand entsteht, die Flüssigkeit weniger abgebremst wird und eine stabile Strömung auch beim Verlassen des PVC-Bogens erhalten bleibt. Allerdings gibt es PVC-Bogen lediglich mit Klebemuffen, weshalb sie in manchen Bereichen, wo Gewinde vorteilhafter wirken, unattraktiv sind. Hier bieten PVC-Winkel den Vorteil, dass sie nicht nur mit einer Klebemuffe, sondern auch mit Innen- oder Außengewinde erhältlich sind.

Herstellung der PVC-Bogen

Es gibt zwei Methoden, die eingesetzt werden, um PVC-Bogen herzustellen. Bei der ersten Methode werden PVC-Rohre verwendet. Die Rohre werden auf die gewünschte Länge geschnitten, erwärmt und auf beiden Seiten mit einer Muffe versehen. Anschließend wird das Rohr so gebogen, dass der gewünschte Winkel von 45° oder 90° oder einem anderen Winkel entsteht. Der fertige PVC-Bogen weist dann die gleichen Eigenschaften wie das verwendete Rohr auf. Die zweite Methode ist das Spritzgießen (Spritzgussverfahren). Dabei wird PVC-Granulat erhitzt und in eine Form gepresst, wo es erstarrt und anschließend aus der Form fällt oder geworfen wird. Fertig ist der PVC-Bogen. Da dieser Vorgang vor allem bei einer großen Stückzahl sehr kosteneffizient ist und sich mit diesem Verfahren sehr viele PVC-Bogen gleichzeitig und unmittelbar hintereinander innerhalb kürzester Zeit herstellen lassen, wird dieses Verfahren auch bei fast allen anderen PVC-Fittings angewandt.

Einsatz von PVC-Bogen in der Praxis

PVC-Bogen im Treibhaus

Ein PVC-Bogen wird überall dort eingesetzt, wo hohe Durchsatzmengen bis ans Ende der Rohrleitung nötig sind. Hier im Beispielfoto sehen Sie einen Rohrbogen, den wir vor einigen Jahren in einem Treibhaus verbaut haben. Ziel war es damals, dass trotz des geringen Rohrdurchmessers von nur 25 mm die Leistung der Filterpumpe möglichst voll ausgelastet wird. Der Wasserdurchsatz sollte also so wenig wie möglich gebremst werden, weil eine Vielzahl solcher Ecken zu überwinden war. Natürlich musste am Rohrende dann auch noch genügend Druck ankommen. Da ausreichend Platz zur Verfügung stand, waren PVC-Bögen für alle Ecken die ideale Wahl.

Schlauchschellenmontage

Anders sieht es aus, wenn beengte Platzverhältnisse zu anderen Lösungen zwingen. Im zweiten Beispiel musste eine Strömungsumkehr um 180° bei nur wenigen cm Biegeradius realisiert werden. Hier waren natürlich die PVC-Winkel im Vorteil. Da im gesamten System nur zwei Winkel verbaut sind, macht sich der Strömungsverlust letztendlich auch nicht so gravierend bemerkbar.