Informationen über Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
x

PVC-Rückschlagventile

Seite 1 von 1
10 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 10

Ähnliche Artikel:

PVC-RückschlagklappenPVC-Rückschlagklappen

Das PVC-Rückschlagventil, auch PVC-Rückstauventil ist eine Armatur, welche sich bei einem Rückstau des Mediums selbstständig schließt. Das Medium (z. B. Wasser) kann sich nur in eine Richtung durch das Ventil bewegen. Alle hier aufgeführten Rückschlagventile bestehen aus PVC-U, einem weichmacherfreien Hart-PVC.

Absperrmechanismen

Rückschlagventile sind mit unterschiedlichen Absperrmechanismen ausgestattet, welche verschiedene Vorteile und Nachteile mit sich bringen. Wir bieten Ihnen folgende Typen an. Natürlich gibt es auch noch mehr Absperrmechanismen.

Edelstahlfeder

Die am häufigsten verwendete Variante von Absperrmechanismen ist eine Edelstahlfeder, welche einen Kegel mit einer Dichtung gegen die Öffnung drückt. Dieses Rückschlagventil kann in allen Positionen verbaut werden. Die Feder ist nicht isoliert und steht immer in direktem Kontakt mit dem hindurchströmenden Medium. Die Edelstahlfedern sind zwar weitestgehend rostfrei, eignen sich aber nicht für aggressive Medien wie etwa Salzwasser.

Vorteile:
  • preiswert
  • schließt in jeder Position selbstständig
  • lange Haltbarkeit
Nachteile:
  • nicht beständig gegen Salz und verschiedene Säuren
  • lange fasern können sich in der Feder verfangen (nur für faserfreies Wasser verwenden)

Gummifeder

Auch hier handelt es sich um ein Federrückschlagventil, bei dem allerdings statt einer Metallfeder eine Gummifeder verwendet wird. Die Gummifeder bietet ausreichenden Schutz vor Salzwasser. Ideal für die Meerwasseraquaristik. Gummifedern benötigen einen größeren Öffnungsdruck.

Vorteile:
  • beständig gegen Salzwasser
  • schließt in jeder Position selbstständig

Kunststoffkugel

Bei Kugelrückschlagventilen kommt eine Kunststoffkugel (ebenfalls PVC-U) zum Einsatz, welche frei beweglich ist. Ein Kugelrückschlagventil muss immer senkrecht verbaut werden, da die Kugel nur durch ihr Eigengewicht abdichtet. Das Medium muss das Rückschlagventil somit von unten nach oben durchströmen.

Vorteile:
  • geringer Öffnungsdruck
  • beständig gegen Säuren, Öle, Salzwasser usw.
  • sehr lange Haltbarkeit
Nachteile:
  • muss senkrecht angebracht und fest montiert werden
  • nicht für Medien mit Sand oder ähnlichem geeignet, was die Oberfläche der Kugel beschädigen kann

Kolben

Bei einem Schrägsitzventil, auch Kolbenventil kommt ein hohler Kolben aus Kunststoff zum Einsatz, welcher von dem durchströmenden Medium nach oben geschoben wird. Der Kolben ist so leicht, dass er auf dem Medium schwimmt, wodurch sich ein sehr geringer Öffnungsdruck ergibt. Der Querschnitt des Rückschlagventils bleibt fas gänzlich erhalten, da der Kolben aus der Innenkammer des Ventils herausgeschoben wird. Das Schrägsitzventil kann waagerecht oder senkrecht angebracht werden. Allerdings ist darauf zu achten, dass der Kolben selbstständig (durch sein eigenes Gewicht) in das Rückschlagventil zurückfallen kann.

Vorteile:
  • geringer Öffnungsdruck
  • beständig gegen Säuren, Öle, Salzwasser u. s. w.
  • sehr lange Haltbarkeit
  • geringer Druckverlust
  • fast gleichbleibender Querschnitt
Nachteile:
  • muss fest verbaut werden, da es sich nur durch Schwerkraft verschließt

Einsatzbereiche

PVC-Rückschlagventile können ausschließlich für kaltes Wasser, wie etwa im Pool-, Schwimmbad- und Teichbau, in der Aquaristik, der Abwassertechnik und im Gartenbau für Bewässerungssysteme verwendet werden. PVC-U ist ein sehr korrosionsbeständiges Material, welches sich für Salzwasser, Chlorwasser, Abwasser und verschieden Chemikalien eignet. Die Rückschlagventile bieten verschieden Anschlussmöglichkeiten und können für Druckleitungen verwendet werden. Der Betriebsdruck liegt zum Teil bei 16 bar.

Weiterführende Informationen