Informationen

Einträge insgesamt: 6

Anleitungen

Da die Schrauben beim Verschrauben mit den Flanschen Druck auf diese ausüben, sollte darauf geachtet werden, in welcher Reihenfolge die Schrauben festgezogen werden. So kann eine unnötige Spannung auf dem Flansch und Schäden vermieden werden. Auf diesen drei Bildern können Sie sehen, in welcher Reihenfolge die Schrauben der Flansche befestigt werden sollten. Die Zeichnungen dienen nur zur schematischen Darstellung.

Kurze Anleitung zur Anbringung von Anbohrschellen an einem Rohr. Die Anleitung eignet sich sowohl für Kunststoff-, als auch für Metallrohre.

Klebeanleitung für Kunststoffittings und Rohre aus PVC-U, PVC-C, ABS und andere Klebefittings.

Bei einem Schlauch handelt es sich, anders als bei einem Rohrsystem meist um eine Wasserleitung, welche nicht starr ist und häufig bewegt wird, wodurch eine sehr hohe mechanische Belastung auf dem Schlauch und auch auf die Schlauchschellen ausgeübt wird. Der Schlauchmantel reibt dabei an den Schlauchschellen, wodurch eine Beschädigung nicht ausgeschlossen werden kann.

In der Gas- und Wassertechnik kommen meist Whitworthgewinde zum Einsatz. Fittings mit einem Innengewinde weisen in der Regel ein paralleles Gewinde auf und Fittings mit einem Außengewinde meist ein konisches. Die Verbindung dieser beiden Gewinde ist im Normalfall in sich selbst dichtend, man spricht von metallisch dichtenden Gewinden und benötigen kein Dichtmaterial.

Beim Verlegen von PE-Rohren stehen PE-Fittings mit unterschiedlichen Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Beschreibung soll Ihnen dabei helfen PE-Rohre mithilfe von PE-Klemmverbindern zu verbinden. Die Klemmverbinder können aus Metall, oder aus Kunststoff bestehen und werden über eine Gewindemutter verschraubt.

Einträge insgesamt: 6