PE-Winkel 90° mit seitlichem Abgang 32 mm x 3/4" (26,44 mm)

Kategorie: PE-Verschraubungen aus Kunststoff (PP)

Klemmmuffe x Innengewinde
5,45 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

13 auf Lager

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage


Artikelnummer: B-23-15 / 0703261

Kategorie: PE-Verschraubungen aus Kunststoff (PP)

PE-Winkel mit seitlichem Abgang (Innengewinde) für verschiedene Anwendungsbereiche in der Wassertechnik. DVGW-geprüft.

Produktdaten

Anschluss: Klemmmuffe x Innengewinde (Rp)
Anschlussmaße: 32 mm x 3/4" (26,44 mm)
Arbeitsdruck (PN): 16 bar
Temperatur: -10 °C bis +80 °C, kurzzeitig 100 °C
Material: PP
Normen/Zulassungen: DVGW
Hersteller: UNIDELTA S.P.A.

Technische Zeichnung

Technische Zeichnung des PE-Winkels.
d x G D L I H PN
32 mm x 3/4" 63 88 71 36 16
Alle Maße sind in mm angegeben.
PN = Nenndruck (Maximaler Betriebsdruck bei einer Flüssigkeitstemperatur von 20 °C)

Beschreibung

PE-Winkel mit zwei Klemmverschraubungen für PE-Rohre und einem seitlich angebrachtem Innengewinde für Gewindefittings mit entsprechendem Außengewinde. In die Klemmmuffe kann ein PE-Rohr eingeschoben und festgeschraubt werden. Eine solche Verbindung kann für einen Betriebsdruck von bis zu 16 bar verwendet werden. Der PE-Winkel eignet sich für alle PE-Rohre. Bei dem Gewinde handelt es sich um das in der Wassertechnik gängige Whitworthgewinde, welches direkt mit PP-Gewindefittings sowie Gewindefittings aus anderen Materialien verschraubt werden kann.

Das Gewinde muss zusätzlich mit einem geeigneten Gewindedichtmaterial abgedichtet werden. Für Kunststoffgewinde eignet sich PTFE-Dichtband. Der PE-Winkel ist vom DVGW geprüft und für die Trinkwasserversorgung zugelassen. Die Überwurfmutter lasst sich mit der Hand festschrauben. Alternativ empfiehlt sich die Verwendung eines Montageschlüssels für PE-Fittings.

Produkteigenschaften

  • Temperaturbereich von -10 °C bis +80 °C, kurz 100 °C
  • UV-beständig
  • geringes Gewicht
  • hohe Abriebfestigkeit
  • physiologisch unbedenklich
  • DVGW-geprüft (trinkwassertauglich)

Gute Beständigkeit gegen: wässrige Lösungen der anorganischen Säuren, schwache organischen Säuren, Salzlösungen, Spirituosen und Öle
Nicht beständig gegen: starke Oxidationsmittel, halogenierte Kohlenwasserstoffe, quilt mit den aliphatischen und aromatischen Kohlenwasserstoffen