PE-Kupplung 1x Klemmmuffe 25 mm, 1x Außengewinde 3/4" (26,44 mm) PN 16
Außengewinde
Klemmmuffe
1,65 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

18 auf Lager

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage


Artikelnummer: 0706225

Kategorie: PE-Klemmverbinder / PE-Verschraubungen aus Kunststoff (PP)

Die PE-Kupplung ist mit einer Klemmmuffe, in die ein PE-Rohr befestigt werden kann und einem Außengewinde, auf das ein Kunststofffitting aufgeschraubt werden kann, ausgestattet.

Produktdaten

Anschluss: Klemmmuffe x Außengewinde (R)
Anschlussmaße: 25 mm x 3/4" (26,44 mm)
Arbeitsdruck (PN): 16 bar
Temperatur: -10 °C bis +80 °C, kurzzeitig 100 °C
Material: PP
Normen/Zulassungen: DVGW
Artikelgewicht: 0.09 kg
Hersteller: UNIDELTA S.P.A.

Technische Zeichnung

technische Zeichnung der PE-Verschraubung
Anschluss A B C D E
25 x 3/4" 83 46 41 27 27

Alle Maße sind gerundet und in mm angegeben.

Beschreibung

Die PE-Kupplung/PE-Verschraubung besitzt auf einer Seite ein Außengewinde und auf der anderen Seite eine Klemmmuffe, in die ein PE-Rohr geschoben und festgeklemmt werden kann. Auf der Gewindeseite kann jedes beliebige Kunststofffitting mit einem entsprechenden Innengewinde aufgeschraubt werden. Zum Abdichten des Gewindes benötigen Sie zusätzlich ein geeignetes Gewindedichtmaterial. Für Kunststofffittings eignet sich Teflonband. Die PE-Kupplungen sind vom DVGW geprüft und können für die Trinkwasserversorgung verwendet werden.

Aufbau

Explosionszeichnung eines PE-Klemmfittings
Nummer Bezeichnung Material
1 Überwurfmutter PP
2 Grip-Ring POM
3 Einlegeteil PP
4 O-Ring NBR
5 Körper PP

Produkteigenschaften

  • Temperaturbereich von -10 °C bis +80 °C, kurz 100 °C
  • UV-beständig
  • geringes Gewicht
  • hohe Abriebfestigkeit
  • physiologisch unbedenklich
  • DVGW-geprüft (trinkwassertauglich)

Gute Beständigkeit gegen: wässrige Lösungen der anorganischen Säuren, schwache organischen Säuren, Salzlösungen, Spirituosen und Öle
Nicht beständig gegen: starke Oxidationsmittel, halogenierte Kohlenwasserstoffe, quilt mit den aliphatischen und aromatischen Kohlenwasserstoffen