Fußventil aus Messing für Saugschläuche, Innengewinde 1 1/2" (47,80 mm)

Kategorie: Messing Rückschlagventile

Innengewinde
12,42 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

1 auf Lager

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage


Artikelnummer: 23-16-08 / 0412105

Kategorie: Messing Rückschlagventile

Produktdaten

Anschluss: Innengewinde (Rp)
Anschlussmaße: 1 1/2" (47,80 mm)
Arbeitsdruck (PN): 10 bar
Temperatur: max. 90 °C
Material: Saugkorb aus Edelstahl 304, Feder aus Edelstahl, Ventilkegel aus Kunststoff, Körper aus Messing CW617N, Dichtung aus NBR
Hersteller: diverse

Beschreibung

Messing-Fußventil mit Saugkorb aus feinmaschigem Nirostahl VA 304. Geeignet für Öl, Druckluft, Wasser usw. Der Ventilkegel ist aus Kunststoff gefertigt, die Feder besteht aus Edelstahl. Das Fußventil wird über das Innengewinde direkt mit einer Rohrleitung verbunden oder mit einer Schlauchtülle erweitert, wodurch Sie das Ventil für einen Saugschlauch verwenden können. Der Saugkorb hält groben Schmutz wie etwa Laub zurück. Der Korb besitzt keine Öse. Benötigen Sie eine Öse für eine schwimmende Entnahme, verwenden Sie stattdessen das Fußventil für eine schwimmende Entnahme. Es ist nicht möglich, eine Schwimmerkugel anzubringen. Für eine schwimmende Entnahme wie etwa bei Zisternen können Sie das Messingfußventil mit Schwimmerkugel verwenden.

Das Messing-Fußventil besitzt auf der Eingangsseite ein Innengewinde. Bei dem Gewinde handelt es sich um das Whitworth-Rohregewinde, welches standardmäßig in der Wassertechnik zum Einsatz kommt. Die Abdichtung des Gewindes erfolgt über PTFE-Gewindedichtband oder Gewindedichthanf. Eine Kombination mit Fittings aus anderen Materialien, wie z. B. Edelstahlfittings oder verschiedenen Kunststoffittings ist problemlos möglich.

Bei der Anwendung in Bereichen mit chlorhaltigem Wasser wie z. B. im Poolbereich oder bei Kontakt mit Salzwasser kann es zu einer sogenannten Entzinkung des Messings kommen, bei der das Zink aus dem Messing herausgelöst und abtransportiert wird, während ein poröser Kupferschwamm zurückbleibt. Dieses Problem kann bei allen Messingfittings auftreten. Eine Verwendung des Mesingrückschlagventils in diesen Bereichen ist nicht empfehlenswert.