Wasserfilter 5" inkl. Filtereinsatz und Wandhalterung 1" Gewinde für Regenwasser und Pumpen

27,20 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • 4 Auf Lager
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage (Ausland)

Produktdaten

Anschluss: 2x Innengewinde (Rp)
Anschlussmaße: 1"
Arbeitsdruck (PN): 2 - 8 bar
Filterung: 60 Mikrometer
Temperatur: 5 - 37 °C
Material: Kunststoff
Artikelgewicht: 0.923 kg
Hersteller: hydro-s®
Beschreibung

Wasserfilter (Kartuschenfilter) aus Kunststoff inkl. Wandhalterung und einem Filtereinsatz aus Polyestergaze (60 Mikrometer). Ideal als Vorfilter für verschiedene Wasserpumpen wie Hauswasserwerke und Gartenpumpen, sowie als Nachfilter für Zisternenpumpen und Brunnenpumpen. Der Filter kann für einen Betriebsdruck von bis zu 8 bar verwendet werden. Die Innengewinde sind aus Messing gefertigt und bieten eine hohe Stabilität. Die Gewinde müssen zusätzlich mit einem geeigneten Gewindedichtmaterial wie z. B. PTFE-Dichtband abgedichtet werden. Der Wasserfilter muss waagerecht verbaut werden. Über den beigefügten Montageschlüssel kann das Gehäuse entfernt und der Filtereinsatz herausgenommen werden.

Der Wasserfilter eignet sich für Beregnungsanlagen, wo er als Vorfilter vor den Regnern oder Rasensprengern zum Einsatz kommt, wenn Brunnen- oder Regenwasser zur Bewässerung verwendet werden. Der Filter filtert grobe Schmutzpartikel bis 60 Mikrometer (0,06 mm) wie z. B. Sand oder Pflanzenreste heraus, sodass ein Verstopfen der Düsen vermieden wird. Bei Gartenpumpen oder Hauswasserwerken kann der Pumpenfilter auch auf der Saugseite vor der Pumpe eingesetzt werden. Beachten Sie allerdings, dass jeder Wasserfilter die Pumpenleistung immer negativ beeinträchtigt. Eine Verwendung ohne Pumpe als drucklose Variante ist nicht möglich.

Mehrere Filter kombinieren

Um das Reinigungsintervall zu reduzieren, können mehrere Filter von grob nach fein in Reihe gesetzt werden, sodass jeder Filter nur einen Teil der Partikel (Je nach Filter: Laub, Sand, Algen, Bakterien etc.) herausfiltert.

Reinigung

Alle Filter sind für den Dauereinsatz ausgelegt, sollten aber für einen optimalen Betrieb regelmäßig gereinigt werden. Die Häufigkeit hängt vom Verschmutzungsgrad ab und kann Wöchentlichen bis Monatlichen oder jährlichen Reinigungen variieren. Wird der Filter nicht gereinigt, kann dies zu einer Verminderung der Förderleistung führen oder die Pumpe sogar beschädigen, wenn der Filter komplett zugesetzt ist.

Die Reinigung des Filters ist sehr einfach. Hierzu lösen Sie die Überwurfmutter mit dem beigefügten Schlüssel, welche das Filtergehäuse mit dem Deckel verbindet und entfernen dieses. Hierzu muss die Wandhalterung nicht entfernt werden. Anschließend können Sie den Filtereinsatz unter fließendem Wasser abspülen. Handelt es sich um einen geflochtenen Filtereinsatz oder ist die Filtergaze des Einsatzes bereits zu stark verschmutzt, muss dieser ausgetauscht werden.

Algenbildung vermeiden

Vermeiden Sie die Anbringung des Wasserfilters an einer Stelle, welche dem unmittelbarem Sonnenlicht ausgesetzt ist, da dies schnell zu einer Algenbildung im Wasserfilter führen kann, welche den Filtereinsatz schnell zusetzen und unbrauchbar machen.

Überwintern

Wie alle wasserführenden Leitungen oder Geräte sollte auch der Kartuschenfilter über die Wintermonate entleert werden, damit dieser nicht aufplatzt. Die Filtereinsätze sind austauschbar und können durch andere ersetzt werden. Passende Filtereinsätze für diesen Filter sind z. B. der Filtereinsatz mit Polyestergaze für eine Filterung bis 60 Mikrometer sowie der Filtereinsatz mit einem Nylongeflecht, welcher eine Filterung bis 20 Mikrometer (0,02 mm) ermöglicht. Es kann natürlich auch jeder andere Filterinsatz verwendet werden, welcher für 10" Wasserfilter einsetzbar ist. Der Filtereinsatz hat eine Länge vpn 13 cm. So können auch Aktivkohlefilter etc. eingesetzt werden.

Bei den Anschlussgewinden handelt es sich um die in der Wassertechnik gängigen Whitworth-Rohrgewinde des Typs Rp nach ISO 7-1 / EN 10226-1. Diese können direkt mit verschiedenen Metall- oder Kunststofffittings verschraubt werden. Wenn Sie mit Schläuchen arbeiten möchten, können auch auf beiden Seiten Schlauchtüllen mit entsprechendem Außengewinde eingeschraubt werden.

Zusatzinformationen