PVC-Zugschieber 110 mm (DN 100) 2x Klebemuffe

PVC-Zugschieber 110 mm für den Einsatz in Pool und Teich. Der Zugschieber kann auch mit KG-Steckrohren wie sie im Teichbau häufig Anwendung finden verklebt werden, wenn diese aus PVC bestehen.

  • entwickelt für Schwimmbäder und Spas
  • Arbeitsdruck 1,5 bar
  • 2x angefaste Klebemuffe 110 mm
  • Schwert aus Kunststoff
  • Alle Dichtungen austauschbar
Klebemuffen 
76,49 €
inkl. 19% USt. , frachtfreie Lieferung
  • 10 Auf Lager
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage Deutschland

Produktdaten

Anschluss: 2x Klebemuffen
Anschlussmaße: 110 mm
Arbeitsdruck (PN): 1,5 bar
Temperatur: 0 bis 45 °C, kurz bis 60 °C
Material: PVC-U
Artikelgewicht: 2.797 kg
Hersteller: Cepex

Technische Zeichnung

Technische Zeichnung des Zugschiebers
D PN L H
110 1,5 61,5 173

Alle Maße sind in mm angegeben.
PN = maximaler Betriebsdruck bei der sich der Zugschieber noch manuell öffnen lässt.

Beschreibung

PVC-U Zugschieber mit 110 mm Klebemuffen für PVC-U Druckrohre. Der Zugschieber ist eine Alternative zum PVC-Kugelhahn. Obwohl beide zum Absperren eines Rohres dienen, unterscheiden sie sich doch stark in ihrer Bauweise und dem Einsatzbereich. Im Gegensatz zu den Absperrhähnen, die im Kern eine durchbohrte Kugel besitzen, werden die PVC-Zugschieber mit Platte betrieben, die ähnlich wie bei einer Guillotine auf und zugeschoben werden kann. Im Gegensatz zu Kugelhähnen besitzen PVC-Absperrschieber eine sehr hohe Nennweite, wodurch ein größerer Durchfluss ermöglicht wird.

Bei diesem Absperrschieber/Zugschieber kommt eine Platte bzw. ein Schwert aus Kunststoff zum Einsatz. Über einen Kunststoffclip kann das Schwert im geöffnetem oder geschlossenem Zustand fixiert werden. Der maximale Betriebsdruck liegt bei 1,5 bar. Bei höherem Druck lässt sich das Schwert nur sehr schwer herausziehen. Der PVC-Zugschieber 110 mm kann mit Abwasserrohren aus PVC-U (KG-Rohre) verklebt werden und eignet sich für die Abwassertechnik und für den Teichbau.

Die Klebemuffen sind nach innen Angeschrägt, um ein einfaches Einstacken der PVC-Rohre zu ermöglichen. Für die Verklebung benötigen Sie zusätzlich PVC-Kleber und Reiniger.

PVC-Zugschieber 110 mm im Teichbau

Im Teichbau haben sich PVC-Zugschieber seit jeher etabliert, da hier häufig KG-Steckrohre aus PVC, welche aus der Abwassertechnik stammen, zum Einsatz kommen. So sind auch die meisten Anschlüsse der Teichfilter, Foliendurchführungen und Bodenabläufe, in größeren Teichen, wie z. B. Koiteichen oder Schwimmteichen in der Größe 110 mm angelegt. Die Klebemuffen der Zugschieber können direkt mit den Abwasserrohren oder aber mit den stabileren und dafür konzipierten PVC-Rohren verklebt werden.

In der Teichtechnik hat sich die Firmen Valterra einen Namen gemacht, welche Zugschieber mit einem Metallschwert (Edelstahl) anbietet. Anders als das Kunststoffschwert dieses Zugschiebers, ist das Edelstalschwert allerdings nicht dauerhaft rostfrei, wenn es in chlorhaltiger Umgebung verwendet wird. Das Kunststoffschwert ist im Vergleich zu einem Edelstahlschwert beständig gegen Rost und kann für verschiedene Säuren, Salzwasser und Chlorhaltige Wasser wie in der Schwimmbadtechnik und Spas oder auch in industriellen Anlagen für verschiedene chemische Stoffe verwendet werden. Die Dichtungen bestehen aus EPDM und sind nicht für Öle geeignet.

Einen 110 mm Zugschieber mit Edelstahlschwert finden Sie unter: Valterra Zugschieber mit 110 mm Klebemuffen

Auch in der Pooltechnik haben sich wie in der Teichtechnik die Rohrgrößen 50 mm. 63 mm und 110 mm durchgesetzt, weshalb der Zugschieber hier problemlos eingesetzt werden kann. Der PVC-Zugschschieber 110 mm wurde von Cepex für den professionellen Einsatz in Schwimmbädern und Spas konstruiert, wodurch er ein zuverlässiges Absperrventil darstellt.

Produkteigenschaften

  • Temperaturbereich von 0 °C bis +45 °C, kurz 60 °C
  • beständig gegen Säuren, Wasser, Salzwasser, Öle und Chlor
  • für Druck- und Saugleitungen verwendbar
  • weichmacherfreier Kunststoff
  • hohe Abriebfestigkeit
  • ober- und unterirdisch einsetzbar

Häufige Fragen

PVC-U ist ein Kunststoff, welcher frei von Weichmachern und Schwermetallen ist und sich für die Trinkwasserversorgung eignet. Er ist in der Unbedenklichkeitsliste des Umweltbundesamtes aufgeführt. Viele PVC-U Fittings sind bereits vom DVGW auf die Trinkwassertauglichkeit geprüft und zertifiziert. Beachten Sie allerdings, dass verschiedene PVC-Fittings und Ventile auch aus anderen Materialien bestehen, welche nicht für die Trinkwasserversorgung verwendet werden sollten. Hierzu zählen z. B. Dichtungen aus EPDM. Für Trinkwasserleitungen können Sie alternativ eine PE-Rohrleitung, welche für die Trinkwasserversorgung zertifiziert ist verwenden.

Ein Zusammenstecken der Fittings und Rohre ist nicht ausreichend, um eine dichte und druckbeständige Rohrleitung zu erhalten. Der Außendurchmesser der PVC-Rohre sowie der Innendurchmesser der Klebemuffen ist leichten Toleranzen unterworfen, welche bei der Produktion entstehen. Es kann vorkommen, das die Rohre und Fittings beim Zusammenstecken Spiel haben (lose sind) oder gar nicht ohne Kleber und Reiniger zusammengesteckt werden können.

PVC-U Druckrohre und Fittings werden miteinander verklebt oder verschraubt sowie über Flanschverbindungen miteinander verbunden. Die Rohre werden generell verklebt. Zum Kleben der Rohre benötigen Sie zusätzlich einen PVC-U Kleber und gegebenenfalls PVC-Reiniger. Ein Anrauhen der Klebeflächen ist nicht nötig.

Klebeanleitung für PVC-Rohren und Fittings

Nein. PVC-Rohrleitungen sind ausschließlich für den Transport von Flüssigkeiten ausgelegt. Für geringe Druckbereiche wie bei Absauganlagen etc. können die Rohre jedoch verwendet werden.