PE Rohr 32 mm für Trinkwasser 25 m (Rolle) 12,5 bar
Außendurchmesser
Länge
36,15 €
1,45 € pro 1 m

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 4 - 5 Werktage


Artikelnummer: 0701075

Kategorie: PE-Klemmverbinder / PE-Verschraubungen aus Messing

Produktdaten

Länge: 25 m
Außendurchmesser: 32 mm
Innendurchmesser: 26 mm
Wandstärke: 3,0 mm
Biegeradius: ca. 22 cm
Arbeitsdruck (PN): 12,5 bar
Temperatur: -40 °C bis +60 °C
Material: PE 80, PE-HD
Normen/Zulassungen: DVGW
Typ: SDR 11
Hersteller: diverse

Technische Zeichnung

technische Zeichnung des PE-Rohres
d d1 e Länge PN
32 26 3 25 m 12,5
Alle Maße sind in mm angegeben.
PN = maximaler Betriebsdruck in bar, bei einer Flüssigkeitstemperatur von 20 °C

Beschreibung

PE Trinkwasserrohr, geprüft nach DIN 8074/8075 mit DVGW-Zulassung. Die Verlegung einer Trinkwasserleitung sollte immer durch einen Fachbetrieb durchgeführt werden. Das Rohr ist extra eng gewickelt, so dass die Lieferung per Paketdiest erfolgt. Es fallen keine Speditionskosten für Sie an.

Eigenschaften des PE-Rohres

Chemische und physikalische Eigenschaften

  • hohe chemische Beständigkeit gegenüber anorganischen Säuren, Salzlösungen und Laugen
  • geringe Wärmeleitfähigkeit
  • die sehr niedrige Glastemperatur verhindert eine Versprödung auch bei niedrigen Temperaturen
  • PE lässt sich hervorragend schweißen
  • UV-beständig dank beigemischtem Ruß

Mechanische Eigenschaften

  • schlagfest
  • geringes Gewicht, leicht und schnell zu verlegen
  • hohe Zeitstand-Innendruckfestigkeit
  • unempfindlich gegenüber sackenden Böden
  • hohe Abnutzungsbeständigkeit

Oberflächenbeschaffenheit

  • abriebfest, geringer Verschleiß
  • geringe Reibung und hohe Fließeigenschaften dank sehr glatten Oberflächen
  • verminderte Bildung von Mikroorganismen durch glatte Oberflächen

Verarbeitung

PE kann nur sehr aufwendig und teuer verklebt werden, weshalb in der Wassertechnik andere Verfahren zum Einsatz kommen. Um das PE-Rohr zu verlegen, werden zusätzlich Fittings verwendet, welche sich in zwei Kategorien unterteilen lassen. Zum einen die Klemmverbinder, welche aus Kunststoff oder Metall (meist Messing) bestehen. Und zum anderen Schweißfittings, welche wie auch das Rohr aus PE (meist PE 100) bestehen und direkt mit den Rohren verschweißt werden. Schweißfittings werden ausschließlich von Rohrleitungsbaufirmen verarbeitet.

Zusatzinformationen