Feuerwehr-Druckkupplung mit kurzer Schlauchtülle

  • Artikelnummer: DRUCKKUPP

Druckkupplung mit Feuerwehrkupplung (System Storz®) für Flachschläuche. Der Kupplungskörper schützt die Schlauchtülle vor mechanischen Einwirkungen. Der Schlauch muss mit einem Draht eingebunden werden.

  • Kurze Schlauchtülle
  • Kompatibel mit Storz®-Kupplungen (oder baugleich)
  • Geringes Gewicht
  • Gerippte Schlauchtülle, für optimalen Halt des Schlauches
  • Für allle Flachschläuche geeignet
  • Nur für Druckleitungen
Kupplung x Schlauchtülle 
ab
7,86 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Alter Preis: 8,73 €
Rabatt: 10% (bis 30.11.2022)
  • 2 Auf Lager
Produktvarianten

Produktdaten

Anschluss: Feuerwehrkupplung x Schlauchtülle
Anschlussmaße: 52-C bis 110-A x 50 mm - 110 mm
Arbeitsdruck (PN): 15 bar
Material: Aluminium, Dichtung aus NBR
Hersteller: diverse
Beschreibung

Feuerwehr-Druckkupplung aus Aluminium mit kurzer Schlauchtülle (unmontiert). Bei der Kupplung handelt es sich um einen Nachbau einer Storz®-Kupplung und kann mit diesen kombiniert werden. Das Aluminium sorgt für ein geringes Gewicht der Kupplung, was eine Handhabung bei größeren Schlauchdurchmessern erheblich erleichtert. Die Dichtung besteht aus EPDM und ist, wie die Kupplung selbst, für den Transport von Abwasser und Gülle geeignet.

Die Schlauchtülle ist gerippt und bietet einen guten Halt des Schlauches. Aufgrund des geringen Spielraums zwischen der Tülle und des Körpers der Feuerwehrkupplung können ausschließlich Flachschläuche angebracht werden. Diese müssen zwingend mit einem Draht eingebunden werden, da für eine Schlauchschelle oder eine Klemme kein Platz ist. Der Schlauch wird hierzu zunächst durch die Kupplung und anschließend auf die Tülle geschoben und befestigt. Anschließend wird die Tülle in die Kupplung geschoben und mit einem Spannring (im Lieferumfang enthalten) befestigt. Der Körper der Feuerwehrkupplung schützt die Schlauchtülle vor äußeren, mechanischen Einwirkungen.

Anwendung

Feuerwehrkupplungen werden einfach miteinander verschraubt. Die Kupplungen zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus und eignen sich besonders für Schläuche mit großen Durchmessern. Vor allem für Flachschläuche werden Feuerwehrkupplungen eingesetzt. Alle Kupplungen bis Größe B können einfach per Hand fest oder abgeschraubt werden, sofern sich kein Druck auf der Schlauchleitung befindet. Für größere Kupplungen empfehlen wir die Verwendung eines Montageschlüssels.

Allgemeine Produkteigenschaften

  • Temperaturbereich von -30 °C bis +120 °C
  • Betriebsdruck bis 15 bar
  • Saug- und Druckkupplungen
  • Kupplung aus Aluminium, Dichtung aus NBR gefertigt
  • geringes Gewicht
  • Einfache Verarbeitung dank Bajonettverschluss.

Zusatzinformationen

Häufige Fragen

Ja. Alle Feuerwehrkupplungen aus Aluminium und Edelstahl lassen sich problemlos für den Transport von Abwasser und Gülle Einsetzen. Die Dichtungen sind ebenfalls entsprechend chemisch beständig.

Ja. Feuerwehrkupplungen lassen sich sowohl für Saugleitungen, als auch für Druckleitungen verwenden.

Alle Feuerwehrkupplungen sind baugleich zu den Kupplungen der Firma Storz® und können problemlos mit diesen verbunden werden.