Informationen über Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
x

Umrechnungstabelle für Wasserschläuche von Zoll in Millimeter

Der Innendurchmesser von Wasserschläuchen wird häufig in Zoll anstatt in Millimeter oder Zentimeter angegeben, was häufig zu Verwirrungen führt. Dies ist vor allem auf historische Ursachen zurückzuführen. Damals, gegen Ende der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts begannen vor allem die Engländer damit genormte Durchmesser einzuführen, um industrielle Standards zu erzeugen und Industrielle Prozesse zu beschleunigen. Da in England das Zoll sehr verbreitet war, wurden auch die Innendurchmesser der Schläuche in Zoll angegeben. Erst viel später, gegen 1875 einigten sich die größten europäischen Länder auf das metrische Maß (Meterkonvention). Gerade bei Gartenschläuchen ist die Angaben in Zoll allerdings noch sehr weit verbreitet. Zusätzlich werden Zollangaben für unterschiedliche Produkte verwendet, welche allerdings nicht der gleichen Umrechnung unterliegen. Wird beispielsweise eine Schlauchtülle mit einem Gewinde verwendet, welches ebenfalls in Zoll angegeben ist, hat es nicht den selben Durchmesser wie der Schlauch selbst bei gleichem Zoll. Siehe hierzu auch: Umrechnung von Whitworthgewinden.

Diese Tabelle dient der Umrechnung der Schlauchmaße (Innendurchmesser) vom britischen Inch (Zoll) ins metrische Maß (mm). Der Außendurchmesser der Schläuche variiert je nach Stärke und Typ des Schlauchmantels.

Es gilt: Außendurchmesser = Innendurchmesser + 2x Wandstärke.

Innendurchmesser
Zoll (Inch)
Innendurchmesser
mm
1/8"3,18
1/4"6,35
3/8"9,53
1/2"12,70
5/8"15,88
3/4"19,05
1"25,40
1 1/4"31,75
1 1/2"38,10
2"50,80
2 1/2"63,50
3"76,20
4"101,60
5"127,00
6"152,40
8"203,20
10"254,00

Zollangaben bei Rohren

Immer häufiger ist zu beobachten, dass auch verschiedene Rohre aus Metall oder Kunststoff in Zoll angegeben werden. Dies führt jedoch zu Verwirrungen, da Rohre in den meisten Ländern im metrischen Maß (z. B. mm oder cm) angegeben werden, welche allerdings keineswegs einfach in Zoll umgerechnet werden können.

Siehe hierzu auch: Durchmessertabelle für verschiedene Wasserrohre