Ringsteifigkeit SN

Die Ringsteifigkeit SN (Stiffness Numb, oder auch Nominal ring stiffness) wird unter anderem zur Klassifizierung von Rohren herangezogen und unterliegt europäischen Normen.

Die Ringsteifigkeit beschreibt demnach den Widerstand eines Rohres gegen Verformung durch eine senkrecht einwirkende Kraft. Die Ringsteifigkeit wird durch Messen von Kraft und Verformung des Rohres bei konstanter Verformungsgeschwindigkeit nach DIN EN ISO 9969 (Thermoplastische Rohre und Formteile mit rundem Querschnitt) bestimmt. Siehe auch - Verformungsmessungen nach DIN 16961 (Rohre und Formteile aus thermoplastischen Kunststoffen mit profilierter Wandung und glatter Rohrinnenfläche).

Die Ringsteifigkeit ist jene pro m² Rohrfläche aufgebrachte Belastung, bei der sich das Rohr genau um 3% (vom Durchmesser) verformt.

Bezeichnung Belastung
kN/m²
Belastung
kg/m²
SN 2 2 kN/m² 204 kg/m²
SN 4 4 kN/m² 408 kg/m²
SN 8 8 kN/m² 816 kg/m²
SN 10 10 kN/m² 1020 kg/m²
SN 12 12 kN/m² 1224 kg/m²
SN 16 16 kN/m² 1632 kg/m²