Verrostete Gewindefittings von Rohren lösen

Eisenrohr mit verrosteter Verschraubung
Eisenrohr mit angerosteter Verschraubung. Die Verschraubung lässt sich nicht mehr vom Rohr lösen.

Aufgrund von elektrolytischen vorgängen an Metallrohren und Fittings kommt es häufig zur Oxidation der Rohre oder Fittings. Vorallem Eisenrohre sind häufig hiervon betroffen.

Ist das Außengewinde des Rohres sowie die Gewindemuffe (Innengewinde) des Fittings miteinander verrostet, können diese nur schwerlich gelöst werden. Zum Lösen der Gewindeverbindungen empfiehlt sich eine Erhitzung des Fittings durch eine Lötlampe. Die Flamme sollte möglichst heiß sein, sodass die Muffe sehr schnell heiß wird, das Rohr aber weitestgehend kalt bleibt. Hierdurch wird die Muffe ausgedehnt und lässt sich leichter entfernen. Auch Hanf wird hierbei verbrannt, wodurch ebenfalls eine Lockerung des Gewindes bewirkt wird. Achten Sie allerdings darauf, dass die Muffe sehr heiß wird. Schutzkleidung (z. Handschuhe) und eine Zange oder ein Maulschlüssel sind dringend anzuraten.

Weitere Ratgeber

Entzinkung von Messing Pfropfenentzinkung eines WasserhahnesUrheber: EisenbeisserQuelle: WikmediaLizenz: CC BY-SA 3.0 Die Entzinkung von Messing beruht nach aktuellem Wiss...
Wasserhammer / Druckstoß Als Wasserhammer oder auch Druckstoß wird eine Druckwelle in einem flüssigen Medium (meist Wasser) bezeichnet, welche aufgrund eines sich schließenden...
Verlegerohre für die Gartenbewässerung PE-Rohr für den Einsatz als Verlegerohr in Bewässerungssystemen.Verlegerohre werden in der Gartenbewässerung für den Wassertransport in Bewässerungss...
Rohrleitungen vor Frost schützen Viele Vorkehrungen sollten bereits beim Verlegen der Rohrleitung getroffen werden. Denn gerade wenn die Rohre unterirdisch verlegt werden, kann im N...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.