Feuerwehrkupplungen - System Storz

Feuerwehrkupplungen System Storz in den Größen D, C, B und A aus verschiedenen Materialien wie z. B. Aluminium, Edelstahl und Messing für den Einsatz in der Feuerwehrtechnik, in der Industrie und der Landwirtschaft.

  • Kompatibel mit Storz®-Kupplungen
  • Für Feuerwehren und den industriellen Einsatz geeignet
  • Für Saug und Druckschläuche geeignet
  • Kupplungen aus Aluminium, Edelstahl und Messing
  • Geschmiedete Ausführungen für höchste Ansprüche
  • Einfache Verarbeitung dank Bajonettverschluss


Artikel 1 - 16 von 16

Feuerwehrkupplungen (System Storz®) für den Einsatz mit Flachschläuchen und Saugschläuchen. Die Kupplungen bestehen aus verschiedenen Materialien wie z. B. Aluminium, Edelstahl oder Messing, und bieten so ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Über einen Bajonettverschluss werden die Kupplungen miteinander verschraubt. Geeignet für Druckleitungen und Saugleitungen.

Alle von uns angebotenen Feuerwehrkupplungen sind mit Storz®-Kupplungen oder baugleichen Feuerwehrkupplungen kompatibel. Die Kupplungen eignen sich für den Einsatz in der Feuerwehrtechnik, in industriellen Anlagen, für die Beregnungstechnik, für Gülleschläuche und Abwasserschläuche. Diverse Anschlussmöglichkeiten und Übergänge ermöglichen den Übergang auf unterschiedliche Rohr- und Schlauchleitungen. Die von uns angebotenen Aluminiumkupplungen sind geschmiedet, und haben eine wesentlich höhere Festigkeitswerte als gegossene Aluminiumkupplungen. In Tests konnte eine etwa viermal höhere Festigkeit bei der Zerreißprobe und der Bruchdehnungsprüfung nachgewiesen werden.

Gewindetyp

Bei allen Gewinden handelt es sich um das in der Wassertechnik gängige Whitworth-Rohrgewinde oder auch BSP-Gewinde, welches eine Kombination mit anderen Gewindefittings ermöglicht. Die Innengewinde der Feuerwehrkupplungen sind generell mit einer Dichtung (selbes Material wie die Kupplungsdichtung selbst) ausgestattet und müssen nicht zusätzlich abgedichtet werden.

Material

Kupplungen

Die Feuerwehrkupplungen sind aus verschiedenen Materialien erhältlich und können so je nach Einsatzgebiet entsprechend ausgewählt werden. Für den Einsatz in Feuerwehren eignen sich vor allem Kupplungen aus Aluminium, welche ein geringes Gewicht und eine einfache Handhabung gewährleisten. Im industriellen Bereich, und bei Schlauchleitungen, die nicht bewegt werden müssen, eignen sich Feuerwehrkupplungen aus Edelstahl, welche eine höhere chemische Beständigkeit aufweisen. Aber auch Kupplungen aus Messing oder Kunststoff sind durchaus eine Option.

Dichtungen

Je nach Einsatzbereich und Anforderungen an die chemische Beständigkeit oder die Temperaturbeständigkeit kommen verschiedene Materialien für die Dichtungen zum Einsatz. Die Standarddichtung ist hierbei wohl die NBR-Dichtung, welche bei allen von uns angebotenen Feuerwehrkupplungen aus Aluminium zum Einsatz kommt. NBR zeichnet sich durch eine hohe chemische Beständigkeit gegenüber diverser Flüssigkeiten, wie auch Abwasser und Gülle aus. Bei Edelstahlkupplungen kommen PTFE-Dichtungen zum Einsatz, welche sich für sehr hohe Temperaturen eignen.

Allgemeine Produkteigenschaften

  • Temperaturbereich von -30 °C bis +120 °C (Aluminium mit NBR-Dichtung)
  • Betriebsdruck bis 15 bar (Produktangaben beachten)
  • Saug- und Druckkupplungen
  • Kupplung aus Aluminium, Dichtung aus NBR gefertigt
  • geringes Gewicht
  • Einfache Verarbeitung dank Bajonettverschluss.

Anwendung

Feuerwehrkupplungen werden einfach miteinander verschraubt. Die Kupplungen zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus und eignen sich vor allem für Schläuche mit großen Durchmessern. Vor allem für Flachschläuche werden Feuerwehrkupplungen eingesetzt. Alle Kupplungen bis Größe B können einfach per Hand fest oder abgeschraubt werden, sofern sich kein Druck auf der Schlauchleitung befindet. Für größere Kupplungen empfehlen wir die Verwendung eines Montageschlüssels.

Knaggenabstand

Nahaufnahme des Klauenanschlusses einer Feuerwehrkupplung
Kupplungstyp Knaggenabstand Schlauchdurchmesser
25-D 31 mm 13 - 25 mm
32 44 mm 32 mm
38 51 mm 25 - 38 mm
45 59 mm 45 mm
52-C 66 mm 19 - 60 mm
65 81 mm 38 - 65 mm
75-B 89 mm 52 - 83 mm
90 105 mm 90 mm
100 115 mm 101 mm
110-A 133 mm 100 - 110 mm
125 148 mm 125 mm
135 159 mm 135 mm
150 160 mm 150 - 152 mm
165 188 mm 150 mm
205 220 mm 205 mm
250 278 mm 260 mm

Die Tabelle zeigt auf, welche Feuerwehrkupplungen Anwendung finden und gibt Aufschluss über die verwendeten Schlauchgrößen. Es handelt sich hierbei nur um Beispiele, welche die häufigsten Größen abbilden. Die am häufigsten verwendeten Kupplungen sind die A, B und C-Kupplung.